de
|
|

projekt sport > fussball

BSC Young Boys > UEFA Intertoto Cup 2005/2006: BSC Young Boys - Sporting Lokeren

10.07.2005

Am 10.07.2005 fand das Qualifikationsspiel der Runde 2 für den UEFA Intertoto Cup zwischen dem BSC Young Boys (SUI) und Sporting Lokeren (BEL) im Neufeld Stadion in Bern (SUI) statt.

BSC Young Boys hat sich mit einem Gesamtergebnis von 6:2 für die 3. Quafifikationsrunde qualifiziert.

Ralph Ammann war Leiter Event- und Stadionvermarktung der Stade de Suisse Wankdorf Nationalstadion AG. In dieser Tätigkeit war er unter anderem Koordinator und Projektleiter der UEFA Intertoto Cup Qualifikationsspiele des BSC Young Boys.

BSC Young Boys (SUI) - Sporting Lokeren (BEL) 2:1 (0:0)

Stadion: Neufeld, Bern (SUI)
Zuschauer: 3'800
Schiedrichter: Ian Stokes (IRL)
Tore: 62. Gretarsson (Foulpenalty) 0:1; 79. Steinsson 1:1; 81. Sermeter (Foulpenalty) 2:1 

Team BSC Young Boys: Wölfli; Sermeter, Tiago, Disler, Steinsson; Schwegler (46. Portillo); Varela, Yakin (80. Urdaneta), Raimondi; Häberli; Magnin (72. De Napoli).

Team Sporting Lokeren: Milojevic; Dewinne, Diallo, Pinto, Vanhoey; Vukomanovic, Vidarsson (68. Overmeire); Vanhandenhoven (84. Camara), Gretarsson, Kristinsson; Bance (72. Dos Santos)

Bemerkungen: BSC Young Boys ohne Bettoni, Hodel und Neri (alle verletzt). 19. Schuss von Häberli an den Aussenpfosten. 
Verwarnungen: 22. Vidarsson (Foul). 53. Portillo (Foul).