medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Alexander und Paul Rodzianko

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdeszene.

Die 141. Kolumne mit dem Titel "Alexander und Paul Rodzianko" erschien in der Ausgabe 45 vom 18.11.2015.

Ende der 60er-Jahre – ich lebte damals als Auslandskorrespondent in New York – hörte ich von Bill Steinkraus, dass der russische Olympiareiter von 1912, Alexander Rodzianko in New York lebe. Einige Wochen später besuchten Bill und ich den bald 90-jährigen General in seine Suite in Westbury Hotel in Manhattan. Ein Jahr später, am 6. Mai 1970, starb Rodzianko. Bill und ich gingen an die orthodoxe Abdankung. Der Raum war überfüllt mit trauernden älteren russischen Emigranten, die alle den aufgebarten toten General zum Abschied küssten.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Georges Zehnder, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch