medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Das britische Dressurwunder

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdeszene.

Die 35. Kolumne mit dem Titel "Das britische Dressurwunder"erschien in der Ausgabe 35 vom 07.09.2011.

Grossbritannien ist Dressur-Europameister. Die Briten schlugen in Rotterdam Deutschland und Holland. Grossbritannien an der Spitze der Dressurwelt? Wie bitte? Diese Ungläubigkeit hätte vor zwanzig Jahren jedermann geäussert, jeder Dressurrichter, jeder Fachjournalist, jeder Dressurfan – selbst die britischen. Damals belegten die Deut schen im olympischen Grand Prix von Barcelona die ersten vier Plätze und die Holländer und Amerikaner hatten starke Equipen, nicht zu vergessen die Schweden und Dänen. Der beste Brite war auf Platz 16.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Georges Zehnder, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch