medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Der Stellenwert des Springsports

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdeszene.

Die 37. Kolumne mit dem Titel "Der Stellenwert des Springsports"erschien in der Ausgabe 39 vom 05.10.2011.

Die EM der Springreiter in Madrid Mitte September war zweifellos ein sportlicher Erfolg und sie brachte auch der Schweiz das angestrebte Minimalziel: Die Olympia-Qualifikation. Aber in Bezug auf Organisation, Fernsehzeiten und generelle internationale Medienbeachtung war die EM in Madrid eine Enttäuschung, wenn nicht eine Katastrophe. Im Bericht der «PferdeWoche» lasen wir, dass die erste Wertungsprüfung mit 67 Startern fünfeinhalb Stunden dauerte – selbst bei grosszügig bemessenen zweieinhalb Minuten pro Reiter sollte man ein solches Zeit springen in weniger als drei Stunden hinter sich bringen.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Georges Zehnder, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch