medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Die Ursprünge des Pferdesports

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdesportszene.

Die 222. Kolumne mit dem Titel "Die Ursprünge des Pferdesports" erschien in der Ausgabe 18 vom 09.05.2018.

Vereinfacht kann man sagen, dass der olympische Pferdesport sich aus drei Quellen entwickelt hat: der höfischen Reiterei (Dressur), dem Militär (Vielseitigkeit) und dem Bauernstand (Springen). Die ersten verbürgten Prüfungen der drei Disziplinen kann man auf 1872 (Dressur), 1902 (Vielseitigkeit) und 1868 (Springen) datieren.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Sascha P. Dubach, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch