medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Wer dirigiert den internationalen Pferdesport?

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdeszene.

Die 42. Kolumne mit dem Titel "Wer dirigiert den internationalen Pferdesport?"erschien in der Ausgabe 49 vom 14.12.2011.

Kürzlich starb das Olympiasiegerpferd Hickstead des Kanadiers Eric Lamaze nach Absolvieren des Weltcupkurses des CSI-W Verona, im Parcours, vor laufenden TVKameras. Der Internationale Springreiter Club, mit seinem Präsidenten, Cayetano Martinez de Irujo als Besucher, überzeugte die Organisatoren, die Weltcup Prüfung und damit die Veranstaltung, nach 22 Reitern abzubrechen. Die Übereinstimmung zwischen den Reitern und den Veranstaltern wurde erleichtert, da die Direktorin des Reiterclubs in Verona identisch ist mit der Turnierleiterin. Wo war die FEI bei diesem schwerwiegenden Entscheid?

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Georges Zehnder, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch