medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Zwei Problemfälle

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdeszene.

Die 47. Kolumne mit dem Titel "Zwei Problemfälle"erschien in der Ausgabe 9 vom 07.03.2012.

Die Post brachte die «Pferde Woche» und die deutsche Monatszeitschrift St. Georg am gleichen Tag. Die beiden Publikationen enthielten je einen Beitrag, der von der Brisanz her weit über das rein sportliche hinaus geht. In der PferdeWoche wird über das Millionendefizit der Weltreiterspiele von Kentucky 2010 be richtet – im St. Georg äussern sich Fachleute über den Fall Totilas – das niederländische Weltmeisterpferd, das vor einem Jahr für, so sagt man, zehn Millionen Euro nach Deutschland verkauft worden ist. Das Aussergewöhnliche am Fall Totilas, der sich zu einer Tragikkomödie entwickelt hat, sind nicht diese zehn Millionen. So viel ist der Ausnahmehengst wohl wert.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Georges Zehnder, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch