medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Pferdesport in Osteuropa

24.10.2012

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdeszene.

Die 63. Kolumne mit dem Titel "Pferdesport in Osteuropa" erschien in der Ausgabe 42 vom 24.10.2012.

Kürzlich kam die Frage auf: Warum dauerte es bis 1989, bis endlich Osteuropa in den Springreiter-Weltcup integriert wurde. Mit dem Fall der Mauer und dem Verschwinden des kommunistischen Machtsystems hatte es nur indirekt zu tun. Indirekt insofern, als es in den Achtzigerjahren im kommunistischen Osten, nicht zuletzt als Folge wirtschaftlicher Schwierigkeiten, immer mehr bröckelte.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Georges Zehnder, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch