medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Doping und Medikations-Missbrauch

07.11.2012

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdeszene.

Die 64. Kolumne mit dem Titel "Doping und Medikations-Missbrauch" erschien in der Ausgabe 44 vom 07.11.2012.

Der Bericht der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA zeigt ein erschreckendes Bild der Dopingpraktiken im internationalen Radsport um die Jahrtausendwende. Alles in allem überrascht es nicht. Die Geschichte des Dopings im Radsport geht auf Jahrzehnte zurück. Man kann, ohne die Verdächtigungen zu erwähnen, auf die verbürgten Fälle zurückgreifen.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Georges Zehnder, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch