medien kunst > aussenseiterkunst

Artikel in Out of Art: Kunst van de menselijke ziel - ik ben ik; Philippe Saxer

01.05.2013

Artikel von Max E. Ammann über den Outsider-Künstler Philippe Saxer mit dem Titel "Kunst van de menselijke ziel - ik ben ik; Philippe Saxer" Magazine Out of Art (NED).

Philippe Saxer absolvierte nach seiner Schulzeit in Bümpliz (SUI) und Bern (SUI) von bis 1982-1985 eine Ausbildung als Glasmaler. Daneben besuchte er die Kunstgewerbeschule in Bern. In den darauffolgenden Jahren nahm er weitere Kunstkurse. 1988 musste er erstmals in die psychiatrische Klinik Waldau bei Bern eingeliefert werden. Seither lebt er, mit Unterbrechungen durch Klinikaufenthalte in der Waldau, in einer eigenen Wohnung.

Saxer begann in den frühen Achtzigerjahren zu malen und zeichnen. Seine Bilder reflektieren sein psychisches Befinden. Seit 1984 hatte er viele Ausstellungen, so 2005 eine Einzelausstellung im Museum im Lagerhaus St.Gallen (SUI), zu der eine Monografie erschien. Er gehört auch zu den Waldau-Künstlern, die im Film von Alfredo Knuchel "Halleluja! Der Herr ist verrückt" porträtiert wurden.

Artikel in Out of Art (in niederländischer Sprache - pdf)
> www.out-of-art.nl