medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Über die Preise von Pferden

11.09.2013

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdeszene.

Die 86. Kolumne mit dem Titel "Über die Preise von Pferden" erschien in der Ausgabe 36 vom 11.09.2013.

In den 50er-Jahren las ich, dass ein Pferd, «Circus Rose» von einer Gruppe für 30 000 Dollar gekauft worden war, um dem amerikanischen Team bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki zur Verfügung zu stehen. Die Stute wurde dann in Miss Budweiser umbenannt – wodurch die Käufer bekannt wurden. In Helsinki dann wurde das damals wohl teuerste Pferd von Arthur McCashin zu Mannschaftsbronze geritten.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Georges Zehnder, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch