medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Hall of Fame - Wer schafft es in die Ruhmeshalle? (1.Teil)

28.10.2015

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann einen Artikel in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle und vergangene Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdeszene.

Die Serie "Hall of Fame" befasst sich mit der virtuellen Hall of Fame des Pferdesports.

Der Artikel mit dem Titel "Hall of Fame - Wer schafft es in die Ruhmeshalle? (1.Teil)" erschien in der Ausgabe 42 vom 28.10.2015.

Halls of Fame – Ehren- oder Ruhmeshallen – gibt es vor allem in den USA zu Dutzenden, ja vielleicht Hunderten. Vor allem im Sport, so auch im Pferdesport. Zuerst in Florida, jetzt in Kentucky befindet sich seit 1985 die Hall of Fame des olympischen Pferdesports, wo nicht nur die grossen Reiter, sondern auch verdienstvolle Offizielle und die berühmten Pferde geehrt werden. Der ehemalige Weltcup-Direktor und «PferdeWoche»-Kolumnist Max E. Ammann präsentiert in loser Folge seine Ruhmeshalle «auf Papier».

Die Zeitschrift PferdeWoche des Chefredaktors Georges Zehnder, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Artikel in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch