medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Das Weltcupkomitee

20.09.2017

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdesportszene.

Die 206. Kolumne mit dem Titel "Das Weltcupkomitee" erschien in der Ausgabe 37 vom 20.09.2017.

Die erste Hürde bei der Einführung des Weltcups der Springreiter 1978 war die FEI-Springkommission. Sie tagte am ersten Maiwochenende 1978 in Brüssel. Mit einem schwachen Vorsitzenden, dem Polen Eryk Brabec, waren es die vier Mitglieder, die bestimmten. Bill Steinkraus (USA), Max Fresson (FRA), Giovanni Marcone (ITA) und Hans Britschgi (SUI). Die vier harmonisierten und waren sich einig, die Einführung des Weltcups sei eine gute Sache. Ihre Empfehlung ging an die FEI und vor allem an den damaligen FEI-Präsidenten Prinz Philip.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Sascha P. Dubach, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch